Herzlich willkommen im Forum von Blasrohrschiessen.de. Das Forum für den Austausch und gemeinsamen Spaß am Blasrohrschiessen.

Hier findet ihr die Nutzungsbedingungen und hier die Forenregeln. Infos zu den Funktionen des Forums sind hier veröffentlicht. Ich bitte euch um Beachtung.

Benachrichtigungen
Alles löschen

Wir gehen in die dritte Runde ! 3. Hohenloher Blasrohrturnier (11.2.23 bis 26.2.23)

Ausschreibung: 3. Hohenlohe Blasrohrturnier - Alles Wissenswerte zum Thema Blasrohrschiessen

 

Selber gebaut Cal.14 160cm

17 Beiträge
7 Benutzer
9 Likes
500 Ansichten
 Anonym
Beigetreten: Vor 53 Jahren
Beiträge: 0
Themenstarter  

 

3D5A55E4 4810 4B28 A252 7F470480DCA3
C92ED48A 21F6 48AF 8CE9 2C0A2B88B6AF
3739679E A85C 4883 AF3F FCFDA484C4F8

So - nach Irrungen und Wirrungen habe ich jetzt mal ein Rohr selber gebaut.
Nun ja nicht eines, sondern mehrere, aber mit diesem bin ich besonders zufrieden und den Hergang wollte ich euch doch einmal schildern.
Die erfahrenen Schützen können eigentlich gleich wieder wegklicken, hier poste ich eigentlich nur Sachen, die wahrscheinlich allgemein bekannt sind - aber im Netz für mich nicht oder nur rudimentär zu finden waren.

Das wichtigste ist natürlich das Rohr.
Dieses habe ich hier bestellt:

https://www.alu-profile-zuschnitt.de/aluprofile/alu-rohre/?sPartner=G-Speziell&gclid=Cj0KCQiA09eQBhCxARIsAAYRiynpn1Fnb2vQGnOhzbRDattNrQ1PjWshHocl3xHXWqymqZ7RlDFii70aArlMEALw_wcB

Also genau genommen nicht sofort, sondern erst nachdem ich einiges falsch bestellt hatte.
Die lachen noch heute, aber egal.

Wenn man ein Rohr mit Cal. 14 mit 2 mm Wandung haben möchte, dann muss man dort 18x2 anklicken.
18 mm Rohr minus 2 mm Wandung auf der einen Seite des Rohres und minus 2 mm auf der anderen Seite des Rohres ergibt einen Innendurchmesser von 14 mm.
Wenn man 20x2 anklickt ? ...Rechenaufgabe gestellt 😀 .

Dann muss man wieder aufpassen - Ausfüllen ist in mm, nicht in cm - das habe ich auch gerne einmal falsch gemacht.
Und dann die ultimative Frage - was zum Teufel ist eine Gehrung - ich kenne das nur von der Gehrungsäge her, bei der Webseite bedeutet es wohl die Menge die man bestellen möchte.
Klickt man also die Gehrung auf 2 dann bekommt man 2 Rohre  - lohnt sich beim Selberbasteln für den Versand allemal.

Im Nachhinein würde ich bei der Rohrbestellung noch ein ganz kurzes Rohr mitbestellen, damit man die Konen später gut anpassen kann ohne das lange Rohr benutzen zu müssen.

Soviel zum Rohr.

Vom Reini hatte ich mir speziell dafür noch ein Mundstück bestellt - insofern muss ich noch ein wenig am "selbermachen" arbeiten.

Das Mündungsstück gab es dann bei Amazon:

https://www.amazon.de/gp/product/B00OZB44FM/ref=ppx_yo_dt_b_asin_title_o00_s00?ie=UTF8&psc=1

Vorher war ich im örtlichen Baumarkt und hatte etwas ähnliches erstanden, das wäre allerdings nicht regelkonform gewesen (natürlich habe ich das erst nach dem Kauf festgestellt bzw. kennengelernt).

Letztendlich wurde das Rohr dann mit decefix Folie "umschlungen" - mehr schlecht als recht aber eben selbergemacht.

Um auszuprobieren welches Rohr zu einem passt (wenn man sich nicht verkauft) ist diese Methode sicherlich hilfreich und spätestens wenn man versucht 160 cm Folie auf das Rohr zu bringen ahnt man, weshalb man weshalb Shops für die Arbeitszeit, das bereitzustellende Werkzeug, das KnowHow auch bezahlt werden möchten.

Viel Freude beim Nachbasteln.

 

Dieses Thema wurde geändert Vor 11 Monaten 2 mal von

   
Zitat
Uli
 Uli
(@uli)
Eminent Member
Beigetreten: Vor 2 Jahren
Beiträge: 25
 

 

Das Rohr sieht gut aus 👍 

Gehrung bedeutet in welchem Winkel das Rohr geschnitten werden soll. Ich hab da auch schon bestellt. Gibt man nichts ein, dann wird es gerade abgeschnitten.

Grüße Uli 

 


   
AntwortZitat
 Anonym
Beigetreten: Vor 53 Jahren
Beiträge: 0
Themenstarter  

@uli - danke fürs Lob.

Was eine Gehrung ist weiss ich - ich habe sogar eine Gehrungssäge.
Just heute bin ich auf den Gedanken gekommen mit dem Mauszeiger über diesen Button auf der Page der Alurohre zu fahren - dann habe ich auch erkannt, daß man das extra bestellen/einstellen kann.
Ich schrieb ja "Irrungen und Wirrungen" - aber dann ist dieses Geheimnis auch aufgeklärt 👍.


   
AntwortZitat
Da Luebke
(@da-luebke)
Estimable Member
Beigetreten: Vor 2 Jahren
Beiträge: 89
 

Schaut gut aus!!!

Magst Du, uns, vielleicht auch erzählen, wie Du, den Lötfitting bearbeitet hast?

Der glänzt ja perfekt, und es sieht nicht so aus, als ob er angelaufen ist. Das macht ja Kupfer verdammt schnell.

Und wie hast Du, ihn, am Rohr festgemacht und vorallem mit was?

 

Danke fürs verraten 🙂

 

Dominik

 

Geduld ist nicht meine Stärke


   
AntwortZitat
 Anonym
Beigetreten: Vor 53 Jahren
Beiträge: 0
Themenstarter  

@da-luebke 

Ich verrate gerne alles was ich weiss - aber da gibt es leider (noch) nicht viel zu verraten.
Der Lötfitting war frisch aus dem Baumarkt und hatte noch keine Gelegenheit anzulaufen 😏.

Ich habe allerdings heute mal etwas nachgesurft.
Tatsächlich gibt es verschiedene Möglichkeiten Kupfer glänzend zu bekommen - und es oxidiert dann wieder.
Empfohlen wird Klarlack.

Nun habe ich vor etlichen Jahren einmal einen Bogen "restauriert" und ihn dann mit ColorMatic 231650 2K Hi-Speed Klarlack seidenglänzend nach dem Abschleifen versiegelt.
https://www.amazon.de/Colormatic-231650-Klarlack-Seidenglanz-H%C3%A4rter/dp/B0068O7N8E/ref=sr_1_6?crid=2U990DJR5SJGO&keywords=colormatic+2k+klarlack&qid=1646682118&sprefix=colormatic+2k+%2Caps%2C162&sr=8-6
Der Bogen wurde zwar nicht viel geschossen (ist eher so ein Sammlerstück) aber die Belastung des Lacks ist natürlich enorm - und es hält ohne Risse.

Da mich das verwendete de-ce-fix ohnehin nicht so fürchterlich begeistert habe ich eine Dose von dem Lack bestellt und werde das komplette Blasrohr (nach Polieren des Kupfers) damit einsprühen (das Mundstück natürlich nicht).
Mal sehen was das bringt - kaputt geht ja nicht viel, nötigenfalls wird eben die Folie abgezogen und neu draufgemacht.

Zum Fitting:
Das darf man ja gar nicht laut sagen.
Es gibt ja immer wieder Passungenauigkeiten.

Ein Fitting habe ich einfach auf das Rohr aufgesetzt auf dem die Folie war - mit ein paar beherzten Hammerschlägen war die Folie zwischen Rohr und Fitting eingeklemmt, das hält für fast ewig.

Beim nächsten Rohr ist die Folie beim hämmern nach unten gerutscht.
Da habe ich dann Pattex Repair Kleber verwendet - erstens war er im Haus, zweitens ist er relativ "dick" und wenn man das Fitting schön dreht reicht die Genauigkeit für meine Verhältnisse.

Ansonsten bin ich eigentlich ein großer Fan von "zusammenstecken" - ich habe einige Rohre mit Mundstücken, bei denen zwischen Mundstück und Rohr schnödes Panzertape geklebt wurde - mit Mühe ist das Mundstück dann wieder abnehmbar.
Das hat einfach den Hintergrund, dass ich noch nicht weiß wohin die Reise geht und ich keine Lust habe ständig Mundstücke zu bestellen und die nicht verwendeten Rohre liegen dann in der Ecke.


   
AntwortZitat
Da Luebke
(@da-luebke)
Estimable Member
Beigetreten: Vor 2 Jahren
Beiträge: 89
 

@bowlaw 

Guten Morgen und Danke für Deine ausführliche Beschreibung.

Das mit dem Klarlack, sollte ich mir merken. Das einfache liegt oft, sehr nah. Lackieren, habe ich mir auch schon mal überlegt. Bin gespannt, was Du berichten wirst. 

Habe es mal mit Folie versucht, aber das ist "Übelst" geworden, deshalb bin ich auf Paracord um gestiegen. für mich die beste und einfachste Lösung.

Bin sehr gespannt, wie es bei Dir, weiter geht?

 

 

 

Geduld ist nicht meine Stärke


   
AntwortZitat
Sören Spieckermann
(@soeren)
Noble Member Admin
Beigetreten: Vor 2 Jahren
Beiträge: 674
 

Danke für deine Infos. Das Blasrohr sieht doch richtig gut aus.

Am Rande meines Verstandes kichert der Wahnsinn.
Gruß Sören Spieckermann / sfs-archery
- Bogenschiessen: https://sfs-archery.de / - Urlaub: https://bogenurlaub-hohenlohe.de/
- Bogenverein: https://bsc-neckargerach.de/ / - Blasrohr: https://blasrohrschiessen.de/
Wichtig ist nicht, besser zu sein als alle anderen. Wichtig ist, besser zu sein als du gestern warst!
(Japanische Weisheit)
Mitglied im Blasrohr Sportverband Deutschland e.V.


   
AntwortZitat
 Anonym
Beigetreten: Vor 53 Jahren
Beiträge: 0
Themenstarter  
Veröffentlicht von: @da-luebke

Habe es mal mit Folie versucht, aber das ist "Übelst" geworden, deshalb bin ich auf Paracord um gestiegen. für mich die beste und einfachste Lösung.

Paracord ist auch prima, das habe ich an anderen Rohren ebenfalls - es ist erstaunlich wie viele Meter man da braucht um so ein Rohr richtig zu umwickeln - und dann darf es auch nicht lose sein.
Das Drama mit der Folie kenne ich von Bogensportpfeilen.
Dort hilft es unter die Folie Mousepads zu legen, dann kann man mit etwas Druck kleben - aber wer hat schon ein 1,60 m langes Mousepad ?
Ich habe das dann auf einem weichen Teppich auf dem Boden knieend mit Hilfe von Frau und Tochter bewerkstelligt.

Auf dem Foto sieht man das natürlich nicht 😇 - aber wenn man einen Hund hat, dann führt man eben nach dem Kleben auch einige von den Hundehaaren mit sich 😀 .

Perfekt ist anders, aber das Ergebnis ist durchaus ausreichend.


   
Da Luebke reacted
AntwortZitat
 Anonym
Beigetreten: Vor 53 Jahren
Beiträge: 0
Themenstarter  

Unten auf den Fotos sieht man recht gut wie der Mündungsschutz aus Kupfer vor und nach dem Reinigen mit haushaltsüblichem Edelstahlreiniger aussieht.
Das Rohr (naja ok die Rohre, wenn man schon mal dabei ist) wurden dann mit dem 2K Kleber draußen an der frischen Luft "behandelt", da ich nicht den Keller voller Klarlack haben wollte.
Vorher wurden die Rohre natürlich ganz leicht und sehr schnell mit Reinigungsbenzin behandelt, damit alles auch "sauber trocken und fettfrei" ist.

Jetzt hängen die Rohre im Waschkeller und der Lack darf durchtrocknen.

ECC26EAF A7A2 499F 9B92 386468D67773
ACE1AB39 7E52 4F7D B511 026A24F0AC8F
1F883842 72EB 4217 99CB F1DCB586BA99

 

Diese r Beitrag wurde geändert Vor 11 Monaten von

   
Copperhead reacted
AntwortZitat
Copperhead
(@copperhead)
Eminent Member
Beigetreten: Vor 2 Jahren
Beiträge: 25
 

@bowlaw 

Danke für den Tip mit den Alurohren. Im Baumarkt bekommt man ja leider nur Rohre mit 1mm Wandstärke und 15mm-Außen- / 13mm Innendurchmesser.
Soll aber definitiv ein Rohr mit Kaliber 14mm werden..
Kupferfittungs verwende ich schon längere Zeit gerne für meine Selbstbaurohre. Mit der Zeit bekommt dass Kupfer dann eine schöne Patina, die ich belasse.

 

Gruß

Jürgen - Copperhead


   
AntwortZitat
 Anonym
Beigetreten: Vor 53 Jahren
Beiträge: 0
Themenstarter  

@Copperhead

Danke fürs Aufwecken - der Klarlack hält gut, sowohl auf dem Kupfer als auch auf der Aufklebefolie von der ich mir jetzt einbilde, dass sie auch ein wenig vor Schlägen geschützt ist.
Patina ist aber auch prima - das sieht so "erfahren" aus 😊 .


   
AntwortZitat
 Anonym
Beigetreten: Vor 53 Jahren
Beiträge: 0
Themenstarter  

So - hier die Version 1.0 - Aktivität beschleunigt durch @Copperhead

Der Köcher war mal eine simple Silikonkartusche, überklebt wurde das vollkommen laienhaft durch die gleiche Folie die beim Rohr Einsatz fand.
Das Paracord für den Köcher und für die Reinigungsschnur sind gleich, also Farbe in Farbe.
Durch das per doppelseitigem Klebeband aufgebrachte Fell innen im Köcher klappert auch nichts.
Das sieht zwar auf den Fotos für meinen Geschmack nett aus, aber für den Köcher muss es nochmal eine 2.0 Version geben - das war wirklich quick and dirtiy.

45EC16C3 3731 411C 8829 500B6F77E526

 

Diese r Beitrag wurde geändert Vor 11 Monaten von

   
Copperhead and Bernd1610 reacted
AntwortZitat
Bernd1610
(@bernd1610)
Trusted Member
Beigetreten: Vor 1 Jahr
Beiträge: 41
 

@bowlaw Alles „tippitoppi“, sehr harmonisch. Ja, Köcher, in denen die Pfeile klappern, mag ich auch nicht. Das Rohr…ein schöner Klassiker.

Diese r Beitrag wurde geändert Vor 11 Monaten von Bernd1610

„Nichts, was sich wirklich lohnt, ist einfach“


   
AntwortZitat
Copperhead
(@copperhead)
Eminent Member
Beigetreten: Vor 2 Jahren
Beiträge: 25
 
Veröffentlicht von: @bowlaw

So - hier die Version 1.0 - Aktivität beschleunigt durch @Copperhead

Der Köcher war mal eine simple Silikonkartusche, überklebt wurde das vollkommen laienhaft durch die gleiche Folie die beim Rohr Einsatz fand.
Das Paracord für den Köcher und für die Reinigungsschnur sind gleich, also Farbe in Farbe.
Durch das per doppelseitigem Klebeband aufgebrachte Fell innen im Köcher klappert auch nichts.
Das sieht zwar auf den Fotos für meinen Geschmack nett aus, aber für den Köcher muss es nochmal eine 2.0 Version geben - das war wirklich quick and dirtiy.

45EC16C3 3731 411C 8829 500B6F77E526

 

Sieht gut aus! Das mit dem Fell im Köcher finde ich ebenfalls eine gute Idee.


   
AntwortZitat
Lisa
 Lisa
(@lisa)
New Member
Beigetreten: Vor 12 Monaten
Beiträge: 3
 

Habe mich auch mal versucht im Eigenbau von Blasrohren. Zwei im Cal. 14, Länge 160 cm + 190 cm sowie Cal. 16, Länge 160 cm. Die Alu-Rohre sind via Amazon von Thyssen, Wandstärke 2 mm, sehr gute Qualität. Bin recht zufrieden mit den Ergebnissen der ersten Probeschüsse. 

blasrohr eigenbau

 


   
AntwortZitat
 Anonym
Beigetreten: Vor 53 Jahren
Beiträge: 0
Themenstarter  

Die sehen doch super aus - ein bisschen Mondrianmässig 😍 .
1,90 m - Respekt!

Magst du vielleicht noch etwas dazu sagen was du für Materialien du verwendet hast  ?


   
AntwortZitat
Lisa
 Lisa
(@lisa)
New Member
Beigetreten: Vor 12 Monaten
Beiträge: 3
 

@bowlaw Das Alu-Rohr ist gekauft über Amazon, geliefert von Thyssenkrupp. Wie beschrieben Wandstärke 2 mm. Die Mundstücke sind von Cold Steel. Und die farbliche Gestaltung mit Klebefolie. Nachdem ich mein Interesse an dem Blasrohrschiessen entdeckt habe, wurden verschiedene Rohre von Cold Steel gekauft, Cal. 16 mm, L 4 Fuss und 5 Fuss sowie Cal. 10 mm. Wollte dann mal  Cal. 14 mm probieren, bin aber nicht so richtig fündig geworden. Deshalb habe ich mir selber die Rohre gebaut, und ich muss sagen Cal. 14 mm ist sehr gut. Die Dartpfeile dafür habe ich dann auch selbst gebaut, Konus aus Riester Ohrtrichter + Carbonstab 2.5 mm.  


   
Da Luebke and reacted
AntwortZitat