Blasrohrpfeile

Blasrohrpfeile werden auch Blasrohrdarts oder ganz kurz nur Darts genannt. Sie bestehen im Grundsatz aus zwei Komponenten. Dem Schaft mit der Spitze und dem Konus am Ende. Der Konus dient zur Abdichtung des Pfeils gegen die Wand des Blasrohrs. Damit kann die in das Blasrohr gedrückte Luft den Dart beschleunigen.

Carbonpfeil für Blasrohr Kaliber 16mm mit Stahlspitze
Carbonpfeil für Blasrohr Kaliber 16mm mit Stahlspitze

Blasrohrpfeile werden kaliberspezifisch verwendet. Das bedeutet das ein Blasrohrpfeil für das Kaliber 0.40 nur in einem Blasrohr mit diesem Kaliber verwendet werden kann. Wenn man also die Blasrohrpfeile nicht selber anfertigt dann muss man auf diesen Punkt acht geben.

Pfeilarten

Es gibt unterschiedliche Arten von Blasrohrpfeilen. Je nach Verwendungszweck ist die ein oder andere Art besser geeignet.

  • Nadeldarts (Needle-Darts)
  • Jagdpfeile (Broadhead-Darts)
  • Stöpselpfeile (Stun-Darts)
  • Soft-Darts (NERF)
  • Effekt-/Multi- bzw. Kugeldarts

Nadeldarts (Needle-Darts)
Diese Art von Blasrohrpfeilen ist die gängigste da diese auf Turnieren, Wettkämpfen und im Training verwendet wird. Ein Nadeldart ist ein Blasrohrpfeil der als Schaft und spitze lediglich ein stück geraden Stahl, Holz, Carbon oder Bambus hat (oder ein anderes geeignetes Material). Der Nadeldart hat jedoch keine ausgeformte oder sogar geschliffene Spitze. Nadeldarts werden üblicherweise verwendet für das klassische Schießen auf Zielscheiben oder 3D-Ziele.

Jagdpfeile (Broadhead-Darts)
Jagdpfeile sind den Nadeldarts ähnlich, besitzen jedoch eine ausgeformte und ggf. geschliffene Spitze. Diese Art von Pfeil wird üblicherweise für die Jagd verwendet.

Stöpselpfeile (Stun-Darts)
Stun Darts sind Pfeile mit einer stumpfen, flachen bzw. tropfenförmiger Spitze. Dieser Pfeil soll nicht im Ziel stecken bleiben sondern lediglich sine Energie auf das Ziel übertragen. Man verwendet diese Art von Blasrohrpfeil wenn man das Ziel nicht beschädigen will und lediglich einen Impuls auf das Ziel abgeben will. Das ist z,.B. der Fall wenn man auf Klappziele aus Metall schießt.

Soft-Darts (NERF)
Soft.Darts sind Nadeldarts jedoch mit weicher Spitze. “Weiche” Spitze bedeutet hier üblicherweise das der Shaft/Spitze aus einem Kunststoffmaterial (und nicht aus Eisen/Stahl) gefertigt ist.

Effekt-/Multi- bzw. Kugeldarts
unter diese Kategorie fallen alle weiteren Pfeil und Munitionsarten für Blasrohre. Unter einem Kugeldarts versteht man z.B. einen kugelförmigen Dart anstelle eines Pfeils. Diese Kugel kann z.B. aus gebranntem Ton bestehen oder auch nur eine gefrorene Erbse sein. Ein Multidarts ist ein Darts der mehrere spitzen hat und ähnlich einer Schrotkugel funktioniert. Multidarts bestehen aus einem Konus und mehreren Spitzen die mit Hilfe von diesem einen Konus angetrieben werden.

Material¶

Die Blasrohrpfeile die man kaufen kann bestehen in den häufigsten Fällen aus einem Schaft/Spitze aus Federstahl/Metall, Carbon, Bambus oder Holz und einem Konus aus Kunststoff.

Ein nicht unwesentlicher Teil der Blasrohrschützen baut jedoch seine Darts (Blasrohrpfeile) selbst. Und hier sind der Phantasie keine Grenzen gesetzt. Da werden z.B. Schaschlikspieße oder zurechtgestutzte Fahrradspeichen als Schaft verwendet. Und der Konus am Ende des Darts besteht dann auch mal aus Papier, Polystyrol, Folienmaterial oder Kork. Eine Zusammenfassung zum Thema Blasrohrpfeile selber bauen habe ich im Blog veröffentlicht.

Entsprechende Bauanleitungen und Hinweis sind im Netz auf den einschlägigen Seiten zu finden. (Siehe Linktipps)

Linktipps

Blasrohrpfeilbau