Sicherheit im Blasrohrsport

Der Blasrohrsport gehört zu den Schießsportarten. Damit einher gehen bestimmte Gefahren aus. Grundsätzlich ist das zwar bei jeder Tätigkeit so, aber man sollte sich doch mal Gedanken darüber machen.

Sicherheit steht wie bei vielen ähnlichen Sportarten, wie z.B. dem Bogenschießen, an erster Stelle. Einsteiger in den Sport sollten sich daher mit den üblichen Sicherheitsregeln vertraut machen. Die wichtigste Regel kannte schon Goethe.

Wer sichere Schritte tun will, muss sie langsam tun.

– Johann Wolfgang von Goethe

Egal welchen (Schieß-)Sport ihr ausübt, sobald ihr es hastig oder in Eile macht gibt es Raum für Fehler und Unfälle. Blasrohrschießen ist grundsätzlich eine sehr sicherer Sport. Von umherfliegenden Blasrohrpfeile kann jedoch eine Gefahr für andere Menschen oder Tiere ausgehen. Daher achtet bitte auf folgende grundlegende Regeln damit die Sicherheit gewährleistet ist. Nur so ist sichergestellt das ihr lange Freude und Spaß an dieser tollen Sportart habt und niemand anderes zu Schaden kommt.

Sicherheit zuerst im Blasrohrsport

Sicherheit im Blasrohrsport. Die einfachen Regeln

  • Blasrohre und Blasrohrpfeile sind kein Spielzeug! Kinder sollten niemals unbeaufsichtigt schießen.
  • Nie mit dem Blasrohr auf Personen oder Tiere zielen. Auch nicht “nur zum Spaß”!
  • Pfeile (Darts) und Blasrohr muss regelmäßig auf Beschädigungen kontrolliert werden
    Ein beschädigter Pfeil oder Blasrohr kann zu einem unerwünschten Flugverhalten der Pfeile führen. Daher immer das Material kontrollieren. Nur os ist sichergestellt das die Pfeile auch so fliegen wie man es gewohnt ist.
  • Auf deine Mitschützen achten!
    Es ist immer gut zu wissen was die Mitschützen machen. Die”Fehler” anderer sollten kein Risiko für einen selbst werden!
  • Sicherstellung eines gefahrloses Blasrohrschießens!
    Wenn ihr Anfangt dann achtet darauf, dass die Schussbahn nicht plötzlich von anderen Personen oder Tieren betreten werden kann.
    Installiert einen ausreichenden Pfeilfang wie z.B. Fangnetze. Alternativ achtet darauf das ausreichen freier Platz hinter eurer Zielscheibe verfügbar ist. Pfeile die das Ziel verfehlen dürfen unter keinen -umständen eine Gefahr für andere darstellen.
  • Verfügt eurer Blasrohr über keinen sogenannten Schluckschutz am Mundstück, dann achtet darauf das ihr keine Blasrohrpfeile versehentlich einatmet. Insbesondere die kleinen Darts der kleineren Kaliber können hier Lebensgefährlich werden.
  • Darts/Blasrohrpfeile nur in den dafür vorgesehenen Transporttaschen oder Köcher transportieren. Nie in der Kleidung! Wenn ihr z.B. in eine Jackentasche mit Nadeldarts greift kann das Verletzungen zur Folge haben. Auch im Falle eines Sturzes muss sichergestellt sein das ihr euch keinen Blasrohrpfeil in den Körper rammt.
  • Nur Blasrohrpfeile verschießen die auch dafür gemacht sind. Nicht für den Blasrohrsport gemachte Pfeile könne zu Beschädigung des Blasrohrs, einer unkontroliierten Flugbahn oder ähnliches führen. Die Sicherheit ist dann nicht mehr gewährleistet.
  • Ein Blasrohr hat eine gewisse Länge. Achtet darauf das ihr es niemanden anderen versehentlich an den Kopf etc. haut. Insbesondere beim Umdrehen oder Transport durch eine Gruppe von Menschen darauf achten das ihr mit dem Blasrohr niemanden trefft.

Viel Spaß beim Blasrohrschiessen !