Herzlich willkommen im Forum von Blasrohrschiessen.de. Das Forum für den Austausch und gemeinsamen Spaß am Blasrohrschiessen.

Hier findet ihr die Nutzungsbedingungen und hier die Forenregeln. Infos zu den Funktionen des Forums sind hier veröffentlicht. Ich bitte euch um Beachtung.

Benachrichtigungen
Alles löschen

Schießsack oder Schießwürfel


(@siggi79)
Blasrohrschütze in Ausbildung
Beigetreten: Vor 1 Monat
Beiträge: 17
Themenstarter  

Hallo zusammen,

hat jemand von euch einen Schießsack oder Schießwürfel aus dem Bogensport im Einsatz? Kann wer Empfehlungen geben?

Mir geht es in erster Linie darum, dass dieser sehr schnell mal im Garten aufgebaut werden kann, im Gegensatz zu meinen normalen Zielen. Bei Regen muss ich immer alles wieder einpacken.

Deshalb die Überlegung, ob das was für mich wäre.

Eure Meinung interessiert mich.

Danke!

Grüße Siggi79


Zitat
Schlagwörter für Thema
younger
(@younger)
Wettkampf-Blasrohrschütze
Beigetreten: Vor 5 Monaten
Beiträge: 188
 

https://bogensport-roemer.de/srt-sfb-roving-target-3d-ziel

kann ich wärmstens empfehlen, absolut praktisch und handlich; mit Blasrohrdarts unverwüstlich 😉 

WP 20210421 19 42 33 Pro

 

FYL - das Leben ist schön!


Siggi79 gefällt das
AntwortZitat
Sören Spieckermann
(@soeren)
Erfahrener Blasrohrschütze Admin
Beigetreten: Vor 7 Monaten
Beiträge: 407
 

Ich selbst habe schon lange Zeit den "ASEN SPORTS Schießwürfel - mittel" für Bogen im Einsatz. Jetzt auch für Blasrohr.. Super teil! Aber schwer, relativ groß und teuer.

Alternative: der "LONGLIFE 3D Kleiner Würfel - Little Cube". Den hat ein Kollege fürs Roving und ist ganz zufrieden damit. Sollte allerdings erwähnen das man im Internet auch Meinungen findet die das Material des Little Cube als etwas bröselig einstufen. Kann mein Vereinskollege jedoch nicht bestätigen.

Am Rande meines Verstandes kichert der Wahnsinn.
Gruß Sören Spieckermann / sfs-archery
- Bogenschiessen: https://sfs-archery.de / - Urlaub: https://bogenurlaub-hohenlohe.de/
- Bogenverein: https://bsc-neckargerach.de/ / - Blasrohr: https://blasrohrschiessen.de/
Wichtig ist nicht, besser zu sein als alle anderen. Wichtig ist, besser zu sein als du gestern warst!
(Japanische Weisheit)
Mitglied im Blasrohr Sportverband Deutschland e.V.


Siggi79 gefällt das
AntwortZitat
BowLaw
(@bowlaw)
Wettkampf-Blasrohrschütze
Beigetreten: Vor 5 Monaten
Beiträge: 221
 

Siggi, ich glaube du hast genau das Problem, welches ich beim Einstieg in den Blasrohrsport hatte.
Der Punkt ist, dass die kleinen Darts nicht so gefährlich/zerstörerisch sind wie Pfeile.
Sie zerstören sich allerdings gerne selber, wenn man nur auf einen Punkt zielt.

bogenanwalt.rocks


AntwortZitat
(@siggi79)
Blasrohrschütze in Ausbildung
Beigetreten: Vor 1 Monat
Beiträge: 17
Themenstarter  

Vielelicht hole ich mir ne Etafoamplatte. 

Gibt's ja 60 x 60 x 7. Sollte ja für Blasrohre reichen.


AntwortZitat
BowLaw
(@bowlaw)
Wettkampf-Blasrohrschütze
Beigetreten: Vor 5 Monaten
Beiträge: 221
 
Veröffentlicht von: @siggi79

Vielelicht hole ich mir ne Etafoamplatte. 

Gibt's ja 60 x 60 x 7. Sollte ja für Blasrohre reichen.

Ganz sicher - da kannst du dann locker Zielscheiben drauf pinnen ... siehe diesen Würfel und andere Ziele, die hier als .pdfs "vorrätig" sind.

 

bogenanwalt.rocks


Siggi79 gefällt das
AntwortZitat
Da Luebke
(@da-luebke)
Blasrohrschütze
Beigetreten: Vor 5 Monaten
Beiträge: 60
 
Veröffentlicht von: @bowlaw
Veröffentlicht von: @siggi79

Vielelicht hole ich mir ne Etafoamplatte. 

Gibt's ja 60 x 60 x 7. Sollte ja für Blasrohre reichen.

Ganz sicher - da kannst du dann locker Zielscheiben drauf pinnen ... siehe diesen Würfel und andere Ziele, die hier als .pdfs "vorrätig" sind.

 

Also ich würde, mir lieber eine 80x80x7 cm holen. Da kannst wenigstens wenn, es nötig ist die BSSB "Ring 6 – 10, Format: 66 cm hoch x 22 cm breit", aufpinnen.

Und nicht vergessen, die Scheibe regelmässig drehen, und Auflagen unterschiedlich anpinnen. Sonst hast Du, irgendwann mal Löcher drinnen. 

Geduld ist nicht meine Stärke


Siggi79 gefällt das
AntwortZitat
(@siggi79)
Blasrohrschütze in Ausbildung
Beigetreten: Vor 1 Monat
Beiträge: 17
Themenstarter  

Ist eigentlich Ethafoam und Polifoam (Polyethilenschaum) dasselbe?

Sind die gleichwertig als Zielscheiben, wenn es nicht dasselbe ist?


AntwortZitat