Herzlich willkommen im Forum von Blasrohrschiessen.de. Das Forum für den Austausch und gemeinsamen Spaß am Blasrohrschiessen.

Hier findet ihr die Nutzungsbedingungen und hier die Forenregeln. Infos zu den Funktionen des Forums sind hier veröffentlicht. Ich bitte euch um Beachtung.

Benachrichtigungen
Alles löschen

Fragen zum Backstop


DeWi
 DeWi
(@dewi)
Junior Blasrohrschütze
Beigetreten: Vor 4 Monaten
Beiträge: 30
Themenstarter  

Hallo,

als Newbie habe ich ein paar Fragen zum Backstop.

In welchen Fällen braucht man den bzw wann, mit welchem Kaliber, welchen Darts etc. ist sowas sinnvoll?

Was kann man dafür benutzen?

Wie und wo befestigt man das? Unmittelbar hinter der Scheibe oder mit etwas Abstand?

 

Gruß
Detlev


Zitat
rabu
 rabu
(@rabu)
Erfahrener Blasrohrschütze Moderator
Beigetreten: Vor 7 Monaten
Beiträge: 417
 

Eigentlich brauchst du dann einen Backstopp wenn du an der Scheibe vorbei schiessen könntest und Löcher in der Wand vermeiden willst.

Und dann natürlich abhängig von der Umgebung, im Garten vieleicht nicht nötig, .....

Bei Blasrohrdarts reicht ein einfaches Tuch, alte Tischdecke, Wolldecke etc völlig aus.

Die Decke sollte natürlich etwas schwingen können, also nicht direkt an die Wand hängen.

 

Ich persönlich brauche sowas nicht, auf kurze Entfernung treffe ich die Scheibe, lange Entfernungen schiesse ich draussen, da achte ich auf Sicherheit und das reicht.

Bzw. wenn ich kleine Ziele habe (Softgolfbälle) fungiert meine Scheibe ja als backstopp ......

Ich würde mir an deiner Stelle einfach eine 80er Scheibe kaufen, damit deckst du das meiste ab.

So was zum Beispiel: https://www.arrowforge.de/epages/63122672.sf/de_DE/?ObjectPath=/Shops/63122672/Products/010215

 

Gruß

Ralf

 

 

"Wenn du Gott zum Lachen bringen willst, erzähl ihm von deinen Plänen!"
Blaise Pascal


AntwortZitat
DeWi
 DeWi
(@dewi)
Junior Blasrohrschütze
Beigetreten: Vor 4 Monaten
Beiträge: 30
Themenstarter  

@rabu

Das was du beschreibst, kenne ich unter Pfeilfangnetz. Nach dem was ich gelesen habe, soll ein Backstop verhindern, dass ein Dart/Pfeil die Scheibe durchschlägt. In der folgenden Beschreibung wird das so erklärt:

https://www.bogensportwelt.de/STRONGHOLD-PremiumProtect-Backstop-verschiedene-Groessen

Braucht man das mit dem Blasrohr vielleicht gar nicht? Allerdings habe ich schon von Durchschüssen gelesen oder auch, dass ein Dart mit dem Konus eingedrungen ist. 

Gruß
Detlev


AntwortZitat
rabu
 rabu
(@rabu)
Erfahrener Blasrohrschütze Moderator
Beigetreten: Vor 7 Monaten
Beiträge: 417
 

Ja, die Begriffe verschwimmen manchmal oder werden unterschiedlich benutzt.

Ich sag mal so, Durchschüsse kommen beim Blasrohr selten vor.

 

Man muss sehr feste pusten, sehr schwere Pfeile haben, oder eine recht weiche Scheibe.

 

Beispiele:

ColdStell MiniBroadhead geht bei Ethafoam 220er durch, bei 10cm Polyfoam hält das.

Aber so schwere Pfeile machen ja eigentlich nur bei der ohnehin hier verbotenen Jagd Sinn.

 

Eine vernünftige Scheibe wie die oben verlinkte stoppt normale Pfeile sicher und hält nahezu ewig.

Man sollte natürlich ab und zu die Auflage verschieben um nicht immer auf die gleiche Stelle zu schiessen

.

Ich schiesse auch diverse Bögen mit verschiedenen Zuggewichten. Aber so einen Backstopp habe ich noch nie benutzt.

Wenn eine Scheibe einen Pfeil nicht stoppen kann ist sie ungeeignet und wird durch eine andere ersetzt, bzw. nur noch anderweitig genutzt.

 

Ich glaube beim Blasrohr machst du dir da zuviele Gedanken kauf dir eine vernünftige Scheibe, nicht unbedingt die allerbilligste und alles wird gut.

 

Es wird eh nicht das letzte Target bleiben, da kommen noch Ratten, Käuze, Bärlies, Wurfscheiben, Softgolfbälle, Schaumwürfel,.......   dazu

 

Gruß

Ralf

 

"Wenn du Gott zum Lachen bringen willst, erzähl ihm von deinen Plänen!"
Blaise Pascal


Uwe und DeWi gefällt das
AntwortZitat
BowLaw
(@bowlaw)
Erfahrener Blasrohrschütze
Beigetreten: Vor 7 Monaten
Beiträge: 273
 

Mir ging das am Anfang (vor wenigen Monaten) ähnlich - da habe ich ebenfalls "bogenschießtechnisch" gedacht.
Die Darts sind zwar nicht ganz ungefährlich aber in keinster Weise mit einem Pfeil zu vergleichen, die Durchschlagskraft fehlt einfach - außer bei den Cold Steel Broadheads, die im Grunde genommen auch keine "echten" Broadheads, sondern eigentlich Quatsch sind.

Die verwendet aber (anscheinend) niemand hier.

bogenanwalt.rocks


rabu gefällt das
AntwortZitat
DeWi
 DeWi
(@dewi)
Junior Blasrohrschütze
Beigetreten: Vor 4 Monaten
Beiträge: 30
Themenstarter  

@bowlaw

Was sind denn echte Broadheads und warum verwendet hier niemand die Broadheads von CS?

Gruß
Detlev


AntwortZitat
BowLaw
(@bowlaw)
Erfahrener Blasrohrschütze
Beigetreten: Vor 7 Monaten
Beiträge: 273
 

Die Broadheads von CS (die mitgelieferten) machen durch ihre Spitzen die Scheiben einfach nur kaputt - guck mal hier nach Carbon Darts, ich habe den subjektiven Eindruck, dass diese, oder eben Bambuspfeile eher geblasen werden.

CS hat mal richtig rasiermesserscharfe Broadheads vertrieben. Leider habe ich da keinen Link zu, ich bin die letzten Tage darüber gestolpert beim Surfen.
Die Spitzen sind dort etwas länger und wirklich scharf, so dass sie in ein Tier problemlos eindringen (was wir alle aber bestimmt nicht wollen).

bogenanwalt.rocks


AntwortZitat
rabu
 rabu
(@rabu)
Erfahrener Blasrohrschütze Moderator
Beigetreten: Vor 7 Monaten
Beiträge: 417
 

Es gibt 3 Arten,

1) die Mini broadheads, die sind wie plattgeschlagene Nägel, die Standard Darts.

2) Die Razor Darts, scharfe saugefährliche Broadhead Jagdpfeile, und

3) die gleichen als Fishdarts mit Widerhaken.

Hier kannst du mehr darüber sehen

https://youtu.be/gRkecgJPyTY

Auf Turnieren sind nur die Minibroadheads erlaubt (wenn überhaupt), wer Präzision will schiesst lieber etwas anderes und leichteres.

Die taugen eigentlich nur als billige Munition auf Totes Holz im Wald, falls man eine Zange dabei hat.

Aufgrund ihrer Zerstörungskraft üben sie aber eine hohe Anziehungskraft auf Youtuber aus.

Gruß 

Ralf

"Wenn du Gott zum Lachen bringen willst, erzähl ihm von deinen Plänen!"
Blaise Pascal


AntwortZitat
rabu
 rabu
(@rabu)
Erfahrener Blasrohrschütze Moderator
Beigetreten: Vor 7 Monaten
Beiträge: 417
 

Noch was:
ich hab mal alle meine Cold Steel Darts vermessen und verwogen.
Auch so Exoten wie die Multi Darts und die Razor Darts.

Von oben:

Bambus Dart

Mini Broadhead

Razor Dart

Stun Dart

Multi Dart

Unten auf dem Bild sind meine gepimpten Stun Darts

cal 625 cold steel

Gruß 

Ralf

"Wenn du Gott zum Lachen bringen willst, erzähl ihm von deinen Plänen!"
Blaise Pascal


younger gefällt das
AntwortZitat
DeWi
 DeWi
(@dewi)
Junior Blasrohrschütze
Beigetreten: Vor 4 Monaten
Beiträge: 30
Themenstarter  

Danke für eure Antworten.

Gruß
Detlev


AntwortZitat