Herzlich willkommen im Forum von Blasrohrschiessen.de. Das Forum für den Austausch und gemeinsamen Spaß am Blasrohrschiessen.

Hier findet ihr die Nutzungsbedingungen und hier die Forenregeln. Infos zu den Funktionen des Forums sind hier veröffentlicht. Ich bitte euch um Beachtung.

Benachrichtigungen
Alles löschen

Trainingsgerät Peak-Flow-Meter


Sören Spieckermann
(@soeren)
Erfahrener Blasrohrschütze Admin
Beigetreten: Vor 7 Monaten
Beiträge: 407
Themenstarter  

Ich arbeite gerade an einem neuen Onlinekurs für das Blasrohrschiessen. Darin enthalten auch ein kleines Kapitel über ein eher exotisches Trainingsgerät für Blasrohrschützen.

Den Peak-Flow-Meter

Grob gesagt ist das ein Gerät zur Messung der Luftgeschwindigkeit beim Ausblasen. Ein Blasrohrschütze kann damit sein Lunge trainieren und gleichzeitig darauf achten immer konstant zu blasen.

Mehr Infos dazu im neuen Blogartikel.

https://blasrohrschiessen.de/trainingsgeraet-peak-flow-meter/

Was haltet ihr von derart exotischen Trainingsgeräten? Kennt ihr auch eines?

Am Rande meines Verstandes kichert der Wahnsinn.
Gruß Sören Spieckermann / sfs-archery
- Bogenschiessen: https://sfs-archery.de / - Urlaub: https://bogenurlaub-hohenlohe.de/
- Bogenverein: https://bsc-neckargerach.de/ / - Blasrohr: https://blasrohrschiessen.de/
Wichtig ist nicht, besser zu sein als alle anderen. Wichtig ist, besser zu sein als du gestern warst!
(Japanische Weisheit)
Mitglied im Blasrohr Sportverband Deutschland e.V.


Zitat
rabu
 rabu
(@rabu)
Erfahrener Blasrohrschütze Moderator
Beigetreten: Vor 5 Monaten
Beiträge: 390
 

Ich finde es interessant, aber eigentlich nur um zu sehen ob und wie Blasrohrschiessen da eine Verbesserung bewirkt.

Wenn ich in so ein Gerät puste, dann kann ich gleich ins Rohr pusten.

Für das Training kommen dann gleich die Knackpunkte Visierung und Ruhe ein Schuss dazu.

Das heisst ich trainiere 3 Dinge und nicht nur eines.

Liebe Grüße 

Ralf

"Wenn du Gott zum Lachen bringen willst, erzähl ihm von deinen Plänen!"
Blaise Pascal


Reini und Sören Spieckermann gefällt das
AntwortZitat
DeWi
 DeWi
(@dewi)
Junior Blasrohrschütze
Beigetreten: Vor 2 Monaten
Beiträge: 30
 

Ich habe mir nach meiner Lungen-Op ein kleines Spirometer gekauft, um meine Fortschritte messen zu können. Es handelt sich um dieses: 

https://www.mirsmartone.com/?page_id=4066&lang=de

Allerdings ist es nicht zum Training sondern wirklich nur zum Messen geeignet.

Zum Training benutze ich diese Geräte, die auch wirklich etwas bringen:

https://www.claravital.de/Atemtrainer-RESPIFLO-5000?wn=gg&gclid=Cj0KCQjw--GFBhDeARIsACH_kdZBRpabEnEkRvYufzfSJN0jRZV78bUsBVWqLlIZox-nSEawwGW6G4waAp_kEALw_wcB

https://www.docmorris.de/rccornet-plus-atemtherapiegeraet/12419336?pp=GOOGLESHOP&mt=c&dc=t&dm=&erid=Cj0KCQjw--GFBhDeARIsACH_kdZ1fQ9Aq1hY9pqQIa45V_-N2LBeI6ZTOeFCvdUymW4qeCEGWXPqwTEaAv2VEALw_wcB&gclsrc=aw.ds&gclid=Cj0KCQjw--GFBhDeARIsACH_kdZ1fQ9Aq1hY9pqQIa45V_-N2LBeI6ZTOeFCvdUymW4qeCEGWXPqwTEaAv2VEALw_wcB

Beide Geräte haben mir messbar enorm geholfen

Gruß
Detlev


Sören Spieckermann gefällt das
AntwortZitat
Reini
(@blasrohrfranken)
Erfahrener Blasrohrschütze
Beigetreten: Vor 5 Monaten
Beiträge: 462
 

Zur Kontrolle mag es gut sein. Selbst wenn ich in das leere Rohr puste ist es anders wie mit dem Gerät

 

Geht nicht, gibt es nicht


AntwortZitat