Herzlich willkommen im Forum von Blasrohrschiessen.de. Das Forum für den Austausch und gemeinsamen Spaß am Blasrohrschiessen.

Hier findet ihr die Nutzungsbedingungen und hier die Forenregeln. Infos zu den Funktionen des Forums sind hier veröffentlicht. Ich bitte euch um Beachtung.

Dickwandig, dünnwan...
 
Benachrichtigungen
Alles löschen

Dickwandig, dünnwandig, schwer, leicht ???


BowLaw
(@bowlaw)
Erfahrener Blasrohrschütze
Beigetreten: Vor 11 Monaten
Beiträge: 336
Themenstarter  

Auf dem Treffen bei Reini kam zwischendurch die Frage nach der Wandstärke der Rohre gesprächsweise zur Sprache.

Warum ist das eigentlich so wichtig ?

Geht es darum, dass die Rohre nicht verbiegen wenn man sie transportiert oder oder eher um die Schwere der Rohre aufgrund der Wandstärke?
Wieder einmal (sorry) der Vergleich zum Bogen - ein leichter zickt eher, ein schwerer liegt ruhiger in der Hand.

Gilt das beim Blasrohrschiessen auch so ?

Die meisten meiner Beiträge sind einfach nur Schrott.


Zitat
rabu
 rabu
(@rabu)
Erfahrener Blasrohrschütze Moderator
Beigetreten: Vor 11 Monaten
Beiträge: 442
 

Beides, soweit es mich betrifft.

Gruß 

Ralf

Nur wer die Sprache beherrscht ist in der Lage dem Gegner Ravioli zu bieten!


AntwortZitat
Sören Spieckermann
(@soeren)
Erfahrener Blasrohrschütze Admin
Beigetreten: Vor 1 Jahr
Beiträge: 463
 

Für mich gilt auch beides. Stabilität und Gewicht. Ich habe gemerkt das ich mit schwereren Blasrohren besser zurecht komme wie mit den ganz leichten.

Am Rande meines Verstandes kichert der Wahnsinn.
Gruß Sören Spieckermann / sfs-archery
- Bogenschiessen: https://sfs-archery.de / - Urlaub: https://bogenurlaub-hohenlohe.de/
- Bogenverein: https://bsc-neckargerach.de/ / - Blasrohr: https://blasrohrschiessen.de/
Wichtig ist nicht, besser zu sein als alle anderen. Wichtig ist, besser zu sein als du gestern warst!
(Japanische Weisheit)
Mitglied im Blasrohr Sportverband Deutschland e.V.


AntwortZitat
Reini
(@blasrohrfranken)
Erfahrener Blasrohrschütze
Beigetreten: Vor 11 Monaten
Beiträge: 486
 

Im Normalen Gebrauch wird kein Rohr mit 2 mm Wandung verbiegen. Es ist mehr eine Sache vom Gewicht.

 

Geht nicht, gibt es nicht


AntwortZitat