Herzlich willkommen im Forum von Blasrohrschiessen.de. Das Forum für den Austausch und gemeinsamen Spaß am Blasrohrschiessen.

Hier findet ihr die Nutzungsbedingungen und hier die Forenregeln. Infos zu den Funktionen des Forums sind hier veröffentlicht. Ich bitte euch um Beachtung.

Benachrichtigungen
Alles löschen

Bogen Parcours um Blasrohr Pflock erweitern.


Der Andy
(@der-andy)
Blasrohrschütze in Ausbildung
Beigetreten: Vor 2 Wochen
Beiträge: 9
Themenstarter  

Hallo, wie sollte ein zusätzlicher Blasrohr Pflock auf einem bestehenden Bogen Parcours gestellt sein ( Entfernung, Jagdlich …)? 
Sollte man das gleiche Geld verlangen wie von Bogenschützen? 
Gibts irgendwelche Dinge die im Vergleich zum Bogen Parcours anders sind ?


Zitat
Reini
(@blasrohrfranken)
Erfahrener Blasrohrschütze
Beigetreten: Vor 7 Monaten
Beiträge: 485
 

Nur die Entfernungen sind anders. Gibt es Vorgaben von den Verbänden

 

Geht nicht, gibt es nicht


AntwortZitat
BowLaw
(@bowlaw)
Erfahrener Blasrohrschütze
Beigetreten: Vor 7 Monaten
Beiträge: 273
 

Soweit ich das sehe gibt es zwei Regelwerke, einmal die des BSSB:

https://www.bssb.de/regelwerke-ordnungen-sport.html?task=download.send&id=2793&catid=967&m=0

und die des BSVD:

https://www.bsvd.de/app/download/7393370/Sportordnug+BSVD+20200906+%281%299056.pdf

Bei dem einen wird von Entfernungen zwischen 2 und 25 m gesprochen, beim anderen bis 30 m, wenn ich das richtig gelesen habe.

In Bezug auf Parcours selber wars das dann aber auch schon - Sicherheitsregeln einmal außen vor.
Unterschiede bestehen dann in den Wettkampfregeln, der BSSB legt offenbar keine Wertung fest, der BSVD schon.
Einig sind sich beide darüber, dass zwei Parcoursrunden geschossen werden, die zweite ist eine Hunterrunde.

Ich selber denke, dass man für das Blasrohr (noch) mehr "jagdliche" Schüsse stellen kann als für den Bogen - und damit meine ich wirklich "jagdlich" mit den Anführungszeichen und nicht tricky.

Der Unterschied ist der, dass man sich mit dem Rohr z.B. hinter einem Baum "verbergen" kann und die eigendliche Schußlinie vollkommen frei bleibt - das ist dann das "jagdliche".
Die tricky Shots an Astgabeln und Co. vorbei würde ich dann tatsächlich eher vermeiden, da es einen Dart doch viel leichter als einen Pfeil ablenken und ins Nirvana schleudern kann, da der ja seine Energie sofort verliert und nicht weiter nach vorne fliegt.

In Buch selber dürfte der gelbe Kinderpflock für das Blasrohr (erstmal) ausreichen - man könnte den ja nochmal zusammen mit einem Blasrohrschützen begehen und für beide tauglich machen.

 

Das liebe Geld:
Natürlich zerstören die Darts die Tiere nicht annähernd so wie Pfeile es tun, aber die Arbeit, die Unkosten, das ständige Warten des Parcours müssen schon belohnt werden. Die Bucher Bogner sind da ohnehin sehr familienfreundlich - wenn man einer "trending" Sportart entgegenkommen will, dann vielleicht um 2 Euro billiger - mehr wäre zu viel, weniger sieht schofelig aus.

 

bogenanwalt.rocks


AntwortZitat
Der Andy
(@der-andy)
Blasrohrschütze in Ausbildung
Beigetreten: Vor 2 Wochen
Beiträge: 9
Themenstarter  

@bowlaw ja vorerst mal vom gelben Pflock hab ich mir auch gedacht. Langfristig ein eigener Pflock. 


AntwortZitat
(@lodjur)
Blasrohrschütze
Beigetreten: Vor 7 Monaten
Beiträge: 95
 

Der Siegburger Parcours ist ja nicht öffentlich und ich habe auf das setzen von Pflöcken verzichtet. Das verhindert das Fremde (illegale) Schützen den Parcoursverlauf erkennen können. Für Turniere wird natürlich gepflockt.

Unsere Schützen kennen die Positionen und Gäste dürfen nur in Begleitung gehen. Für Blasrohr habe ich den Parcours mit roten Paracordschleifen gekennzeichnet. Nach Regelwerk abhängig von der Killgrösse immer auf Max. Die Regeln geben von bis vor. Weiteste Entfernung ist hier 28 Meter. Die Bändchen sind nur sichtbar wenn man eh schon an der richtigen Abschussposition für Bogen steht. Wir haben 54 Ziele die aber nicht alle für Blasrohr geeignet sind weil man nicht nahe genug herangehen kann. Für Blasrohr hat die Runde 45 Ziele und wir nehmen 5€ Gebühr für Blasrohr und 10€ für Bogen.

Gruß Bernd

 


Der Andy gefällt das
AntwortZitat
BowLaw
(@bowlaw)
Erfahrener Blasrohrschütze
Beigetreten: Vor 7 Monaten
Beiträge: 273
 
Veröffentlicht von: @lodjur
Nach Regelwerk abhängig von der Killgrösse immer auf Max. Die Regeln geben von bis vor. Weiteste Entfernung ist hier 28 Meter.

 

Da muss ich nochmal nachfragen wie du das gemeint hast.

Also beim Bogenschießen kenne ich das ja, dass es Tiere der Kategorie A,B,C gibt, die entsprechend der Killgröße gestellt werden.
Beim Blasrohrschießen kann ich den Regelwerken diesbezüglich nichts entnehmen - außer den maximalen und minimalen Entfernungen natürlich.
Oder meintest du das in Bezug auf den Bogensport mit dem Regelwerk ?

bogenanwalt.rocks


AntwortZitat
(@lodjur)
Blasrohrschütze
Beigetreten: Vor 7 Monaten
Beiträge: 95
 

@bowlaw  Ich hatte im Inet nach Blasrohr Regeln gesucht um realistische Entfernungen zu haben. Ich weiss jetzt nicht mehr von welchem Verband die Tabelle war. Jedenfalls so wie ich geschrieben habe. Abhängig von der Killgrösse  war immer eine von bis Entfernung angegeben, genau wie für den Bogen. Ich habe dann immer die Max. Entfernung genommen. Wer will kann ja 1-2 Schritte vorgehen. Macht aber keiner, eher gehen wir sogar etwas zurück. 🙂 Oft genug blasen wir auch vom normalen (imaginären) Bogenpflock. Das heisst bei uns immer "Dicke Hose" Schuss 😉

Gruß Bernd 


AntwortZitat
rabu
 rabu
(@rabu)
Erfahrener Blasrohrschütze Moderator
Beigetreten: Vor 7 Monaten
Beiträge: 417
 
3D Entfernungen Blasrohr

Hab ich mir weggespeichert..... 😉

 

Liebe Grüße

Ralf

"Wenn du Gott zum Lachen bringen willst, erzähl ihm von deinen Plänen!"
Blaise Pascal


Lodjur und Sören Spieckermann gefällt das
AntwortZitat
Der Andy
(@der-andy)
Blasrohrschütze in Ausbildung
Beigetreten: Vor 2 Wochen
Beiträge: 9
Themenstarter  

@rabu das is doch schon mal hilfreich für uns. Da können wir uns gut dran orientieren. 


AntwortZitat
Reini
(@blasrohrfranken)
Erfahrener Blasrohrschütze
Beigetreten: Vor 7 Monaten
Beiträge: 485
 

@der-andy Sag bescheid wenn es steht. Dann laufe ich mal ne Runde

Geht nicht, gibt es nicht


AntwortZitat
BowLaw
(@bowlaw)
Erfahrener Blasrohrschütze
Beigetreten: Vor 7 Monaten
Beiträge: 273
 

Riecht nach einem Blasrohrbläsertreffen 🤩 

bogenanwalt.rocks


AntwortZitat
(@lodjur)
Blasrohrschütze
Beigetreten: Vor 7 Monaten
Beiträge: 95
 

Hi Ralf, das ist die Tabelle die ich auch benutzt habe, gerade auf meinem Mobil auch wieder gefunden.

Gruß Bernd


AntwortZitat
Der Andy
(@der-andy)
Blasrohrschütze in Ausbildung
Beigetreten: Vor 2 Wochen
Beiträge: 9
Themenstarter  

Das wird aber noch ein bisschen dauern bis bei uns eigene Blasrohr Pflöcke stehen. 
Im Moment dann einfach erst mal vom Gelben Pflock. 


Sören Spieckermann gefällt das
AntwortZitat